Liebe Gäste,

der Sommer geht in den Endspurt. Morgens bricht die Sonne durch den Frühnebel, feine Spinnweben hängen in der Luft und die Sonne gibt noch einmal alles. Unsere Störche und die Fischadler haben sich auf den langen Flug nach Afrika gemacht.
Jetzt beginnt die Zeit der Kraniche und Wildgänse. Bis zum Ende Oktober/Anfang November werden es bis zu 7500 Kraniche sein, die in der Ludorfer Feldmark rasten.

Unser Haus steht Ihnen noch bis Dezember offen und wir laden Sie ein, ein paar entspannte Tage abseits des Alltagstrubels bei uns zu verbringen.

Bis bald - Ihre Familie Achtenhagen

 
Gutshaus Yoga Arrangement
 
Naturerlebnis Kranichbeobachtung

Allen, die das Schauspiel des Kranichzugs miterleben wollen, bieten wir eine tolle Lage, nur 2 km entfernt vom Naturschutzgebiet und Kranichsammelplatz "Großer Schwerin". Auf der Halbinsel können Kraniche, Wildgänse und Seeadler beobachtet werden. Das Arrangement "Natur-Pur-Wochenende" beinhaltet unter anderem eine naturkundliche Wanderung mit Rainer Schwarz, dem Ornithologen und Betreuer des NSG "Großer Schwerin".

...zum Arrangement: Natur Pur Wochenende

 
Neue Wellnessangebote

Pünktlich zum Start in den Herbst ist unser neuer Wellnessbereich fertig geworden. Im alten Gewölbe des Zinnenhauses bieten wir Ihnen nun entspannende Bäder, wohltuende Masken und verschiedenste Massagen an, die Sie einfach zu Ihrem Hotelaufenthalt hinzubuchen können. Unsere Wellness-therapeutin Sandra Siebert berät Sie gern zum passenden Treatment.

...zu den Wellnessangeboten

 
Die BalanceWoche im Gutshaus Ludorf

in diesem Arrangement der besonderen Art, stehen alle Zeichen auf Gesundheit und Genuss. Andrea S. Klahre, Mind-Body-Medicine-Therapeutin und Präventionscoach aus Hamburg, führt Sie durch wunderbare Tage der Entschleunigung. Übungen aus dem Programm Stressbewältigung durch Achtsamkeit (Mindfulness-Based Stress Reduction), das Beisammensein mit angenehmen Menschen, bewusstes Genießen der frischen regionalen Slow-Food-Küche und das Gefühl umsorgt zu sein, helfen Ihnen zu sich zu kommen. Nächste Termine: 16. - 21.10.2016 und 19. - 24.03.2017.

...zum Arrangement: BalanceWoche Achtsamkeit & Slow Food

 
Gewusst?

Warum gibt es in Mecklenburg-Vorpommern in fast jedem Dorf ein Gutshaus?
Wie sind die unzähligen langen Alleen entstanden?
Was ist ein "Pleasureground"?


Wir stellen Ihnen im Rahmen unserer Newsletter jeweils einen Begriff aus der Welt der großen ostelbischen Güter, der "guten alten Zeit", vor.

Schloss oder Gutshaus?

Häufig fehlt eine klare Abgrenzung vom Begriff Schloss zur Burg und ebenso zum Herrenhaus. Dies hat unter anderem seine Ursache in den unterschiedlichen Entwicklungen im so genannten Alten Reich und den Gebieten der Ostkolonisation östlich der Elbe, zu denen auch Mecklenburg und Vorpommern gehören. Aber auch die bisher weitgehend fehlenden bau- und kunstgeschichtlichen Untersuchungen zum Bautyp >Herrenhaus< führen zum uneinheitlichen Gebrauch der Begriffe.

Korrekt wäre es, in Mecklenburg und Vorpommern nur die Bauten der Herzöge und auf Rügen darüber hinaus die der Fürsten zu Putbus als Schlösser zu bezeichnen - denn nur sie waren Herrscher über eigene Territorien. Das >Herrenhaus< ist das Wohnhaus eines Gutsherren, das in direkter räumlicher Verbindung mit der Wirtschaftsanlage des Gutes steht. Nicht einfacher wird es mit den Bezeichnungen aber dadurch, dass es in Pommern >schlossgesessene< Adlige gab, die über besondere Rechte verfügten und deren Wohnhäuser - obwohl Herrenhäuser eines Gutes - auch Schloss genannt werden.

Würde man die Definitionen streng handhaben, wären >Gutshäuser< alle zu einem Gut gehörenden Wirtschafts- und auch Wohnbauten, also auch das herrschaftliche Wohnhaus. Umgangssprachlich werden aber meist nur diese, vor allem, wenn sie klein und schlicht sind, Gutshäuser genannt.

Viele Menschen, insbesondere in den Dörfern, bezeichnen die Herrenhäuser ganz allgemein als das >Schloss<. So kommt es, dass sich diese Bezeichnung vielfach auch in den Namen neuer Hotels und anderer öffentlicher Einrichtungen wiederfindet.

 
 
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Ihre Gastgeber
Familie Achtenhagen
Newsletter abbestellen  |  Impressum