Hotel Blog "Anno 1698"

Wissenswertes über das Haus und die Umgebung.
Ist in Mecklenburg aufgewachsen, studiert Tourismuswirtschaft in Berlin und lernt was es bedeutet ein guter Gastgeber zu sein. 
Dez
25

Das „Winter-Wunder“ 1946 im Wald von Ludorf

Das „Winter-Wunder“ 1946 im Wald von Ludorf

Am 25. August 1945 kam eine junge Mutter, Ella Steger geb. Guddat, mit vier Kindern, das jüngste Mädchen Renate, gerade mal drei Jahre alt, aus Ostpreussen nach Ludorf an die Müritz. Ein langer und beschwerlicher Leidensweg lag hinter ihnen auf der Flucht aus ihrem Heimatort Goldap in Ostpreussen nach Ludorf. Die Einquartierung erfolgte in ein Zimmer bei Familie Huse in Ludorf. Die Großeltern waren bereits vor geraumer Zeit im Ort angekommen. Der Großvater, Franz Guddat, übernahm später die unbesetzte Dorfschmiede in Ludorf. Auch der Familienvater Fritz Steger traf wenig später aus der Gefangenschaft in Ludorf bei der Familie ein. 

Weiterlesen
1498 Aufrufe
1 Kommentar
Feb
29

Der Vogelzug im Frühjahr

Der Vogelzug im Frühjahr

Der Vogelzug ist sicherlich das größte Naturspektakel an der Müritz. Der Frühjahrszug ist generell etwas weniger auffällig als der Herbstzug (siehe Blogeintrag „Der Kranichzug im Herbst"). Das liegt daran, dass die Zugvögel im Frühjahr weniger gemeinsam rasten, wie es im Herbst der Fall ist, sondern möglichst schnell versuchen die besten Brutreviere zu besetzen. Dennoch liegt wahrlich ein Zauber in der Luft, wenn das Trompeten der Kraniche durch die Frühlingsluft schallt. Sie sind einer der ersten Zugvögel, die sich nach ihrer Rückkehr im Frühjahr bemerkbar machen. Dicht gefolgt von den Ludorfer Fischadlern, die traditionell alte Strommasten beziehen und den Störchen, zu denen wir eine ganz besondere Beziehung haben.


Weiterlesen
3978 Aufrufe
1 Kommentar
Sep
23

3 tolle Wanderstrecken rund um die Müritz

3 tolle Wanderstrecken rund um die Müritz

Sehr gut lässt sich die nähere Umgebung von Ludorf auch zu Fuß erkunden. Die alten Feldwege und zahlreiche Alleen führen durch riesige Felder von Gutsdorf zu Gutsdorf. Wer zu Fuß unterwegs ist nimmt auch mehr wahr, das betrifft vor allem die Natur. Fisch- und Seeadler, Kraniche und Wildgänse können nicht nur im Nationalpark beobachtet werden. Zu den Nachbardörfern Ludorfs geht es in der ersten Wanderung, die anderen zwei Strecken führen an das landwirtschaftlich geprägte Westufer und das vom Müritz National Park geprägte Ostufer der Müritz.



Weiterlesen
3757 Aufrufe
0 Kommentare
Sep
03

Der Kranichzug im Herbst

Der Kranichzug im Herbst

Jedes Jahr im Herbst von Ende August bis Ende Oktober, werden die flachen Bodden- und Seengewässer Mecklenburg Vorpommerns Treffpunkt für viele tausende Kraniche, auf ihrem Zug nach Süden in die Übwinterungsgebiete Spanien und Frankreich. Der National Park Vorpommersche Boddenlandschaft an der Ostseeküste ist einer der Hauptschauplätze, aber auch die Müritz gilt als bedeutender Rastplatz für die Vögel des Glücks. Der Eurasische Kranich hat mit seiner Eleganz schon in früher Zeit die Menschen fasziniert. Er erreicht eine Flügelspanne von bis zu 2,20 m und kann sich darin sogar mit manchem Adler messen. Bis zu zwei Kilometer schallen seine trompetenartigen Rufe durch die mecklenburgische Landschaft. 


Weiterlesen
4926 Aufrufe
1 Kommentar